Veganer Vanille-Grießpudding mit Himbeersoße

veganer Grießpudding. Rezept von Katharina Kuhlmann

 

 

Wir brauchen:

700 ml Milchersatz (Soja-, Dinkel-, Hafer- oder Soja-Reismilch)

1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver

70 g (Weichweizen-) Grieß

60 g Zucker

 

Soße:

500 g Himbeeren

2 Esslöffel Puderzucker

2 Esslöffel Wasser

Extra: Kokosflocken oder gehackte Mandeln

Und so funktionierts:

100 ml von der kalten „Milch“ – ich nehme heute mal Soja-Reismilch – mit dem Zucker und dem Puddingpulver verrühren. Die restlichen 600 ml aufkochen lassen. Sobald die Soja-Reismilch zu qualmen/dampfen beginnt, kann man das Zucker-Puddingpulver-Gemisch unterrühren. Ein paar Minuten unter ständigem Rühren aufkochen lassen, in Förmchen gießen und abkühlen lassen.

Nach ca. 1 Stunde kann man die Himbeersoße vorbereiten:

Einen Teil der Himbeeren für die Garnitur zur Seite legen (ca. 3-4 Esslöffel). Den Rest der Himbeeren mit 2 Esslöffel Puderzucker und 2 Esslöffel Wasser grob pürieren. Wer die Steine etc. nicht mag, sollte länger pürieren und den Himbeerbrei durch ein Sieb drücken.

Jetzt den Pudding vorsichtig aus den Förmchen stürzen und mit Himbeeren und der Himbeersoße garnieren.

Wer noch einen draufsetzen möchte, kann den Grießpudding noch mit Kokosflocken oder gehakten Mandeln bestreuen.

 

Die Alternative: warmer Vanille-Grießbrei mit Himbeersoße

 

Wer keine Lust hat auf kalten Pudding oder es eilig hat, der kann auch einen warmen Vanille-Grießbrei mit Himbeersoße machen:

500 ml Milchersatz (ich nehme wieder Soja-Reismilch)

5 Esslöffel (Weichweizen) Grieß

3 Esslöffel Zucker und 1 ganze Vanilleschote*

100 ml von der kalten Soja-Reismilch mit dem Zucker und den Grieß verrühren. Die Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen und beides mit den restlichen 400 ml aufkochen lassen. Sobald die Soja-Reismilch beginnt zu rauchen/dampfen, entferne die Vanilleschote und rühre das Zucker-Grieß-Gemisch unter. Kurz köcheln lassen und fleißig rühren dabei.

Nun bereitet man wie oben die Himbeersoße vor. Ich würde aber bei dieser Grießbreimenge nur 250-300 g Himbeeren, 1 Esslöffel Puderzucker und nur 1 Esslöffel Wasser für die Soße verwenden.

Man kann es aber noch einfacher haben und den Greißbrei mit Zimt oder Kakao bestreuen.

Mmmmmh… der ideale Quick`n`Dirty-Mitternachtssnack 🙂

 

 

*Wer keine Vanilleschote zur Hand hat, kann auch nur 2 Esslöffel Zucker & 1 Päckchen Vanillezucker nehmen. 1 Vanilleschote reicht für 500 ml.

 

Schreibe einen Kommentar